19. Gulaschprogrammiernacht

Ein Tag hat nur 24±1 Stunden
2019-05-31, 19:00–20:00, ZKM_Medientheater

Konntest du am letzten Oktobersonntag tatsächlich eine Stunde “länger schlafen”, oder hast du mehrere Stunden lang in deinem Code nach Fehlern gesucht, weil er mit der Zeitumstellung und allgemein mit Zeitzonen nicht richtig umgehen konnte? Vielleicht warst du gar nicht daran schuld…


Wir werden uns ein paar Fallstricke ansehen, die bei der Arbeit mit Datumsangaben in beliebiger Programmiersprache auftreten können, mit Python als Beispiel.

Wir schauen uns an, wie und wann die Zeitzoneninformation in unsere Systeme reinkommt, warum nur eine Bibliothek in Frage kommt, warum diese über vierhundert einzelne Zeitzonen enthält, und warum wir in Deutschland sogar zwei Zeitzonen haben: Berlin und B… nein, Bonn ist es nicht.

Wir stellen uns vor, was in Europa passiert, wenn es ab 2021 keine Zeitumstellung mehr gibt und warum es hier noch nie eine Winterzeit gab. Und wir können noch vom Glück sprechen, dass wir in Europa leben.

Zwei Jahrhunderte kurzsichtiger Propaganda und langfristiges Chaos in sechzig Minuten. Möglicherweise wollt ihr nach diesem Vortrag alle Zeitzonen in Ihrem Code vollständig vermeiden!