19. Gulaschprogrammiernacht

Einen Server daheim ohne öffentliche IPv4 Adresse
2019-06-01, 17:30–18:00, ZKM_Vortragssaal

Ohne öffentliche IPv4 Adresse muss man sich etwas einfallen lassen, wenn man einen öffentlich erreichbaren Server daheim betreiben möchte. Dieser Kurzvortrag soll zeigen, wie man sich trotzdem ‚erreichbar‘ macht.


Bei vielen alternativen Internet Providern bekommen Kunden für ihren Anschluss keine öffentliche IPv4 Adresse mehr. Bei einer Serveranbindung über Mobilfunk oder hinter diversen NATs die man nicht selber kontrolliert hat man in den meisten Fällen das gleiche Problem. IPv6 ist die theoretische Lösung in manchen Fällen, man ist dann aber nicht von überall her erreichbar. Also muss man ‚tunneln‘. Dieser Kurzvortrag soll einen Überblick mit praktischem Beispiel vor Ort geben, wie das in der Praxis geht.